News

29. September 2011

Goodgame Studios Gründer gewinnen Titel Entrepreneur des Jahres 2011

Im Rahmen einer glanzvollen Festveranstaltung wurde den Gründern und Geschäftsführern von Goodgame Studios – Dr. Christian Wawrzinek und Dr. Kai Wawrzinek – am 23. September der Preis “Entrepreneur des Jahres 2011” in der Kategorie Start-up verliehen. Das Unternehmen, welches im Juni 2009 gegründet wurde, ist auf die Entwicklung von familienfreundlichen Onlinespielen spezialisiert. “Wir sind von dieser Anerkennung zutiefst geehrt und stolz, mit so überragenden Unternehmerpersönlichkeiten in einer Reihe zu stehen”, sagt Dr. Christian Wawrzinek. “Vor allem verdanken und widmen wir diesen Preis unseren 120 Mitarbeitern, die voller Engagement, Intelligenz und Kreativität hinter dem Erfolg von Goodgame Studios stehen.” Dr. Kai Wawrzinek stimmt zu und ergänzt: “Zudem ist dieser Titel eine Bestätigung auf dem Weg zu unserem angestrebten Ziel, zum größten Anbieter von Onlinespielen in Europa zu werden.”

Der Wirtschaftspreis “Entrepreneur of the Year” wird für herausragende unternehmerische Leistungen vergeben, wobei neben Wachstumsraten und hoher Innovationskraft auch gesellschaftliches Engagement, Mitarbeiterorientierung und Zukunftsfähigkeit der Unternehmen berücksichtigt werden. Insgesamt kämpften 300 nominierte Unternehmen in fünf Sparten um die begehrte Auszeichnung, die die weltweit agierende Beratungsorganisation Ernst & Young in Zusammenarbeit mit Frankfurter Allgemeine Zeitung, Manager Magazin und DZ BANK bereits zum 15. Mal vergab. Die Auszeichnung wird von Ernst & Young in 50 Ländern vergeben und zählt damit zu den renommiertesten Wirtschaftspreisen. Alle Preisträger “sind Pioniere in ihren Branchen, setzen Visionen zielgerichtet um, vergessen dabei aber nicht ihre Verantwortung als Unternehmer”, so Wolfgang Glauber von Ernst & Young, Projektleiter des Wettbewerbs. Unter den vorangegangenen Gewinnern finden sich Namen wie Prof. Claus Hipp, Dirk Roßmann, Erich Sixt und Prof. Götz W. Werner (dm-drogerie markt).

Goodgame Studios überzeugte die hochkarätig besetzte unabhängige Jury als “Shooting-Star unter den Entwicklern von Social Games” “mit einer weltweit einmaligen Technologie”, die “ihren Nutzen das Spielen auch bei schlechter Internetverbindung in Echtzeit ermöglichen” und dem ethischen Grundsatz, nur familienfreundliche Casual Games zu produzieren. “Spielend die Welt verbinden – weltweit Freunde finden“, lautet in Anlehnung an den ursprünglichen olympischen Gedanken das dahinterstehende Firmenmotto.

Tagged with: