News

6. Dezember 2011

Goodgame Empire in zwei Kategorien für den Deutschen Entwicklerpreis nominiert

Der neuste Titel von Goodgame Studios wurde von der Akademie des Deutschen Entwicklerpreises als “Bestes Browser Game” und “Bestes Casual-Spiel” vorgeschlagen.

Ein halbes Dutzend Vertreter des Entwicklungsteams von Goodgame Empire (http://empire.goodgamestudios.com/) wird an diesem Mittwoch aufgeregt unter den 1.000 geladenen Gästen sitzen, wenn zum achten Mal der renommierte Deutsche Entwicklerpreis vergeben wird. Die Berücksichtigung für die Preisverleihung vor der monumentalen Kulisse des Alten Kesselhauses in Düsseldorf ist die verdiente Anerkennung für viele Monate harter Arbeit an Game-Design, Grafik und Programmierung des Aufbau-Strategiespiels. Darüber hinaus wird das Spiel, seit es im August dieses Jahres gestartet ist, durch wöchentliche Updates weiter mit neuen Funktionen, Gebäuden und Ausrüstungsgegenständen versehen. Fast drei Millionen registrierte Spieler innerhalb von nicht einmal vier Monaten und begeisterte Fans auf der ganzen Welt sind ein fast noch größerer Lohn der Mühe als jede Preisnominierung.

Goodgame Empire überzeugt Fachvertreter und Nutzer mit seiner Kombination aus Strategiespiel, in dem Schlachten gegen reale Mitspieler geschlagen und gewonnen werden müssen, und Wirtschaftssimulation. Jeder Spieler startet als junger Ritter mit einer kleinen Burg umgeben von wenigen Hütten. Mit sorgfältig geplanten Feldzügen, taktischem Geschick und dem Aufbau eines funktionierenden Wirtschaftskreislaufs kann er schnell zum Herrscher eines mächtigen Imperiums aufsteigen. Dazu steht ihm eine große Auswahl unterschiedlicher Armeeeinheiten für taktisch komplexe Kämpfe zur Verfügung, dazu zahlreiche Wirtschaftsgebäude in vielen Ausbaustufen sowie ein umfassendes Handelsystem. Schritt für Schritt baut der Spieler seine anfangs kümmerliche Burg so zu einer furchteinflößenden Bastion aus. Um sein Reich auf der riesigen dynamischen Weltkarte zu vergrößern, kann jeder Burgherr Schwertbruderschaften eingehen und Allianzen mit anderen Herrschern bilden, um sein Einflussgebiet immer weiter auszudehnen.

Der Deutsche Entwicklerpreis ist eine der ältesten und bedeutendsten Auszeichnungen in der deutschen Spielelandschaft. Er wird von einer eigenen Akademie und Jury verliehen, zudem gibt es Gewinner in Publikumskategorien. Entscheidende Kriterien für die Vergabe sind vor allem neue Spielideen, technische Innovationen und spielerische Qualitäten. Im Mittelpunkt stehen nicht nur die ausgezeichneten Spiele, sondern vor allem deren Macher. Und so hoffen die entsandten Spieledesigner, Entwickler, Produzenten und Projektmanager von Goodgame Empire, die sonst im Stillen wirken, darauf, Ihren Namen bei der Verkündung der Gewinner zu hören und einmal einige Minuten im Licht der Scheinwerfer zu genießen.

Tagged with: