News

11. Februar 2012

SpeedInvest setzt auf GAMINSIDE – Risikokapitalgeber für Internet-Startups steigt erstmals in Games-Branche ein

Der mit rund zehn Millionen Euro dotierte österreichische Fonds ‚SpeedInvest‘ steigt mit einer Finanzspritze für GAMINSIDE, dem Anbieter für Treue- und Status-Programme in Onlinespielen, erstmals in den schnell wachsenden Markt der Computerspiele ein. Der von Internet-Unternehmer Oliver Holle initiierte Fonds konzentriert sich auf mitteleuropäische Internet- und Mobile-Startups und bündelt aktuell das Risikokapital von über 30 privaten Investoren und Business Angels. 2011 nahm der Fonds insgesamt vier Unternehmen in sein Portfolio auf.

Mit der Investition in den Onlinespielemarkt unterstreicht SpeedInvest seinen klaren Fokus auf alle relevanten Wachstumsbereiche des Internet. Allein dem deutschen Spielemarkt sagen die Analysten von PricewaterhouseCoopers ein Wachstum von durchschnittlich 5,9 Prozent pro Jahr voraus. Bis 2015 könnte die deutsche Gaming-Branche demnach einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro erwirtschaften.* Die GAMINSIDE-Gründer Thomas Aigner und Leonhard Brunnhofer ermöglichen mittels eines White-Label-Systems Spiele-Anbietern erstmals den flexiblen und individuellen Einsatz von Loyalty-Programmen in Onlinespielen. Als Full-Service-Dienstleister bieten sie dabei neben rein technischen Lösungen, beispielsweise für spieleübergreifendes Customer-Relationship-Management, auch Dienstleistungen wie die Produktion von Kundenkarten oder gebrandeten Kreditkarten an.

Thomas Aigner, Gründer und CEO von GAMINSIDE, erklärt: „Übergreifende Treue- und Statusprogramme gab es in der Games-Branche so bisher nicht. Wir sehen hier ein unglaubliches Potenzial und können mit Hilfe des Startkapitals von SpeedInvest unsere Geschäftsidee sorgfältig umsetzen. Unser Ziel ist es, allen Spiele-Publishern die perfekt auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösung anzubieten.“

SpeedInvest-Geschäftsführer Oliver Holle ergänzt: „Onlinegames zählen zu einer der jüngsten und spannendsten Branchen des Internet. Mit GAMINSIDE haben wir ein Unternehmen gefunden, welches einen zentralen kommerziellen Baustein für diese boomende Branche entwickelt. Somit ist GAMINSIDE nicht von dem Erfolg einzelner Spiele-Titel abhängig, sondern liefert vielmehr einen wichtigen Antriebsmotor für das weitere Wachstum der Games-Industrie. Mit dem Stichwort „Gamification“ wird das Team rund um Thomas Aigner mit Sicherheit große Erfolge einfahren, wir sind sehr froh, hier mit unseren Mitteln unterstützen zu dürfen!“

Durch die Einbettung in das Startup-Cluster InitialFactor bietet der SpeedInvest-Fonds nicht nur Kapital, sondern auch die operative Unterstützung durch ein erfahrenes Unternehmer-Team. Neben den beiden SpeedInvest-Geschäftsführern Oliver Holle und Daniel Keiper-Knorr versammelt das SpeedInvest Investment-Komitee so hochkarätige IT-Unternehmer wie Christian Lutz (Business Angel, ehemals Qpass AG und FatFoogoo), Klaus Matzka, (ehemals Gamma Capital), Michael Breidenbrücker (ehemals last.fm Ltd.), Markus Wagner (i5invest, ehemals 3United) und Christian Rosner (ehemals CEO S&T).

*Quelle: „German Entertainment and Media Outlook 2011-2015“, PricewaterhouseCoopers

Über GAMINSIDE
GAMINSIDE ist ein Full-Service-Anbieter für innovative Loyalty-Programme in Onlinespielen. Thomas Aigner und Leonhard Brunnhofer gründeten das Unternehmen Anfang 2011 in Wien. GAMINSIDE-Angebote beinhalten neben rein technischen Lösungen wie spieleübergreifendem CRM, ‚Loyalty Wallet‘ oder Shop auch Dienstleistungen wie beispielsweise das Sourcing von Specials für Endkunden oder die Produktion von Kundenkarten und gebrandeten Kreditkarten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gaminside.com.

Über SpeedInvest
Der SpeedInvest-Fonds, im Juni 2011 in Wien gestartet, bündelt aktuell das Risikokapital von über 30 privaten Investoren und Business Angels. Der Fond ist mit rund sieben Millionen Euro dotiert, Mitte 2012 soll er mit über 10 Millionen Euro ausgestattet sein. Der SpeedInvest-Fonds investiert ausschließlich in die Wachstumsmärkte der Internet- und Mobile-Branche. Initiiert wurde SpeedInvest vom Internet-Unternehmer Oliver Holle. Weitere Informationen zu SpeedInvest gibt es unter www.speedinvest.com.

Tagged with: ,